1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

In dem neuen Probenraum klingen die Lieder gleich viel besser

In dem neuen Probenraum klingen die Lieder gleich viel besser

Aktiv vor Ort: Unter diesem Motto haben sich Vereinsmitglieder der Liedertafel Irsch an der Renovierungsaktion ihres Probenraums beteiligt. An drei Samstagen und nach Feierabend trafen sie sich, um den Raum zur verschönern und die Akustik zu verbessern.

Irsch/Saar. Besonders die jungen Chormitglieder haben bei der Renovierung ihres Probenraums im Bürgerhaus Winzerkeller gezeigt, was in ihnen steckt. Sie arbeiteten handwerklich und brachten all ihre Kenntnisse und Fähigkeiten ein. Nachdem die Malerarbeiten beendet waren, wurde die Akustik verbessert, die von der relativ niedrigen Raumdecke und der Fliesenboden beeinträchtigt war. Der Verein entschied sich für die Anbringung von Akustik-Absorber-Platten in Teilbereichen der Decke und den Wänden. Das Energieunternehmen innogy SE förderte die Akustik-Verbesserungs-Maßnahme im Rahmen der unternehmenseigenen Sozial-Initiative "Aktiv vor Ort" über den Mitarbeiter Christoph Sieren aus Irsch mit 2000 Euro.
Mitarbeiter des Unternehmens, die sich in ihrer Freizeit in sozialen und ehrenamtlichen Bereichen engagieren und selbst die Ärmel hochkrempeln, erhalten für das Projekt bis zu dieser Summe. Die Akustik ist in dem neu renovierten Vereinsraum deutlich optimiert. Diese Erfahrung machten die Sängerinnen und Sänger der Liedertafel gleich bei den Chorproben.
Da dieser Raum auch vom Kindergarten, der Grundschule, anderen Ortsvereinen und für Feierlichkeiten genutzt wird, kommt die Aktion auch anderen Irschern zugute. Christoph Thiel, Projektbegleiter des Gesangvereins, sagte, es habe ihm besonders viel Freude bereitet, mit vielen engagierten Vereinsmitgliedern, vor allem Jugendlichen, gemeinsam das "Renovierungsprojekt" umzusetzen. red