In Sachen Wald der richtige Ansprechpartner

In Sachen Wald der richtige Ansprechpartner

Wenn es um den Privatwald geht, die Ausbildung von jungen Forstwirten oder den Einsatz der Waldarbeiter, dann ist Dietrich Harder gefragt. Der neue Forstwirtschaftsmeister für das Forstamt Saarburg ist auch als Sicherheitstrainer im Einsatz.

Kell am See. Der neue Ansprechpartner für das Privatwaldbetreuungsrevier "Rechts der Saar" heißt Dietrich Harder. Er ist zuständig für alle Privatwaldbesitzer in den Gemarkungen rechts der Saar im Forstamt Saarburg (mit Ausnahme von Zerf und Greimerath). Harder ist Ansprechpartner für alle Fragen rund um diesen Privatwald. Über seine Aufgaben gibt Helmut Lieser, der Leiter des Forstamts Saarburg, Auskunft. "Dietrich Harder ist zuständig für die Ausbildung von jungen Forstwirten und die Steuerung des Einsatzes der Waldarbeiter und der Auszubildenden. Er ist für die Planung und Holzaufnahme verantworlich und weist die Fuhrleute ein. Darüber hinaus wird er auch in Spezialbereichen eingesetzt, beispielsweise als Sicherheitstrainer." Seine Ausbildung als Forstfacharbeiter und Mechanisator im staatlichen Forstwirtschaftsbetrieb absolvierte Harder im thüringischen Gehren. Er arbeitete in der Holzernte und bildete Lehrlinge in der Oberförsterei Schnellbach/Suhl aus. Der Vater zweier erwachsener Kinder übte seinen Beruf als Forstfacharbeiter in Kempfeld aus. Nach der Prüfung zum Forstwirtschaftsmeister begann er seine Ausbildertätigkeit in den Forstämtern Nassau und Lahnstein. Seit April betreut Harder den Privatwald des Forstamtes Saarburg. hm

Zu erreichen ist Harder in der Schadallerstraße 22, Telefon 06581/9263-0, Fax: 06581/9263-20 oder per Handy 01522/8851824.

Mehr von Volksfreund