Informationen zum geplanten Nationalpark

Informationen zum geplanten Nationalpark

Die Mitglieder des Vereins Naturpark Saar-Hunsrück mit Sitz in Hermeskeil treffen sich am Donnerstag, 12. Januar, zu einer Versammlung. Sie findet ab 17 Uhr auf dem Umwelt-Campus Birkenfeld statt und ist öffentlich.


Ein Thema ist dabei die vom Land Rheinland-Pfalz geplante Einrichtung eines besonders geschützten Nationalparks, der etwa 8000 bis 10 000 Hektar groß sein soll. Zwei vom Land vorgeschlagene Gebiete - der Idarwald-Hochwald und der Saargau-Hochwald - liegen im insgesamt rund 200 000 großen Naturpark Saar-Hunsrück. Dieser erstreckt sich über die sieben Landkreise Bernkastel-Wittlich, Trier-Saarburg, Birkenfeld, Merzig-Wadern, Neunkirchen, Saarlouis und St. Wendel. Außerdem werden auf der rheinland-pfälzischen Seite des Naturparks die Landschafts- und Artenschutzprojekte festgelegt, für die es in den kommenden zwölf Monaten Zuschüsse geben soll. ax

Mehr von Volksfreund