Hermeskeil : Informationszentrum nun „LernOrt Nachhaltigkeit“

Hermeskeil : Informationszentrum nun „LernOrt Nachhaltigkeit“

Hermeskeiler Einrichtung macht spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche.

Das Naturpark-Informationszentrum in Hermeskeil ist Teil des neuen Netzwerks „LernOrt Nachhaltigkeit Rheinland-Pfalz“, das von der Landesregierung anerkannte außerschulische Bildungspartner vereint. Als anerkannter außerschulischer Partner bietet der Naturpark Saar-Hunsrück erlebnisreiche pädagogische Bildungsangebote für Kitas, Schulen und Jugendgruppen an.

Unter dem Motto „Tatort Natur“ können junge Naturforscher und Heimatdetektive die Natur- und Kulturlandschaft um die barrierefreien Informationszentren Hermeskeil und Weiskirchen mit allen Sinnen erleben, entdecken und erkunden. Die Naturpark-Spürnasen begeben sich beispielsweise auf die „Jagd nach Bachflohkrebs & Köcherfliegenlarven…“, starten zu einer „geheimen Mission zu den lautlosen Jägern der Nacht – den Fledermäusen“ oder erforschen die faszinierende Welt der Bienen und Wildbienen.

Neben den ganzjährigen Bildungsprogrammen gibt es beim Naturpark vielfältige, ausleihbare Materialien zur Bildung für nachhaltige Entwicklung für Kitas, Grundschulen und weiterführende Schulen. So beispielsweise den Naturpark-Streuobstwiesen-Rucksack mit pädagogischem Konzept und Materialien zum Einsatz auf der Streuobstwiese oder den Naturpark-Fledermaus-Rucksack.

Eine Übersicht der Materialien gibt es unter www.naturpark.org/bildung/schulklassenprogramme. Weitere Informationen: Naturpark Saar-Hunsrück, Susanne Schmid, E-Mail s.schmid@naturpark.org, Telefon 06503/9214-12.
Informationen zu den Naturpark-Schulen und Kitas unter www.naturpark.org/bildung/naturpark-schulen und /www.naturpark.org/bildung/naturpark-kitas

Mehr von Volksfreund