Medizin: Infos zum Thema Bluthochdruck

Medizin : Infos zum Thema Bluthochdruck

Eine Informationsveranstaltung für Patienten und Angehörige findet am Mittwoch, 24. Januar, 19 Uhr, im Kreiskrankenhaus St. Franziskus statt. Dr. med. Carl-Friedrich Körner, Chefarzt des neuen Zentrums für Altersmedizin, referiert über die Folgen eines unbehandelten Bluthochdrucks. Anschließend steht er für Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Schlaganfall, Herzinfarkt oder schwere Nierenschäden können die Folgen eines unbehandelten Bluthochdrucks sein. Da der Blut­hochdruck in seiner Entwicklung meist keine Beschwerden verursacht, bleibt ein erhöhter Blutdruck häufig zunächst unentdeckt. In seinem Vortrag wird der Referent aufzeigen, wie Bluthochdruck frühzeitig erkannt und behandelt werden kann. Körner: „Eine rechtzeitige Therapie bedeutet insbesondere für ältere Menschen eine Verbesserung der Lebensqualität und schützt vor Folgeschäden.“

Er und sein geriatrisches Team stehen nach dem Vortrag  für Fragen zur Verfügung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Blutdruck kontrollieren zu lassen. Dabei werden auch Tipps zur richtigen Messung zu Hause gegeben.

Im Anschluss an die Informationsveranstaltung findet die Mitgliederversammlung des Fördervereins St. Franziskus Kreiskrankenhaus und Seniorenzentrum statt, zu der ebenfalls alle Interessierten eingeladen sind.