1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Ingo Brausch geht, Schulchor und Trompetenklasse bleiben

Ingo Brausch geht, Schulchor und Trompetenklasse bleiben

Zäsur an der Grundschule Greimerath: Im Rahmen einer Feierstunde wurde Rektor Ingo Brausch aus der Leitung der Grundschule Greimerath verabschiedet. Brausch hatte selbst darum gebeten, dass das Land ihn von seiner Schulleiterfunktion in Greimerath entbindet.

Greimerath. Ingo Brausch hatte die Schulleiteraufgabe für die Grundschulen Greimerath und Hentern-Lampaden inne. Doch nun entsprach das Land seinem Wunsch, ihn von der Leitung der Grundschule Greimerath zu entbinden. Ortsbürgermeister Edmund Schmitt führte in einer Feierstunden zum Abschluss des Schuljahres aus, dass Brausch nach nur fünfjähriger Schulleitertätigkeit an der Grundschule einen positiven und bleibenden Eindruck hinterlassen habe.
Beispielhafte Musikausbildung


Als eine seiner schönsten Aufgaben galt die Gründung eines Schulchores, die Ausbildung von Kindern an Hörnern und einer zehn Kinder umfassenden Trompetenklasse. Dies sei für die Region beispielhaft und sollte nach Möglichkeit fortgesetzt werden können.
Die Grundschule verliere mit Ingo Brausch nicht nur einen hervorragenden Pädagogen, sondern auch einen Menschen, der sich mit viel Idealismus in das dörfliche Geschehen eingebracht habe. Der Schulchor und die Musikgruppen haben an vielen dörflichen Veranstaltungen unter seiner Leitung mitgewirkt.
Ingo Brausch bedankte sich bei allen, die Verantwortung für die Schule übernommen hatten und zeigte sich gerührt von den Lied- und Musikbeiträgen der Kinder, die letztendlich von ihm ausgebildet wurden. Er dankte auch den Eltern für die konstruktive Mitarbeit.
Lehrer Berwanger, der die kommissarische Leitung der Grundschule zunächst übernimmt, überbrachte die Grüße des Kollegiums. Durch das Wirken von Ingo Brausch habe die Schule für die Kinder, aber auch für das Lehrpersonal, deutliche Fortschritte gemacht. red