Innenstadt verwandelt sich in Fußgängerzone

Innenstadt verwandelt sich in Fußgängerzone

Zum fünften Mal laden die Saarburger Geschäftsleute am 9. November zum Nussknackersonntag ein. Die Läden sind an diesem Tag zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet. Die Graf-Siegfried-Straße zwischen Rathaus und Burgkreisel ist während dieser Zeit für Autofahrer tabu.

Saarburg. Die Stadt Saarburg ist an Wochenenden ein beliebtes Ausflugsziel. Da drängeln sich auf engen Bürgersteigen die Besucher der Stadt, während auf der Straße die Autofahrer an ihnen entlangfahren.
Das ist nur dann nicht so, wenn die Innenstadt für Autofahrer etwa wegen der Markttage oder während des Aktionstages Goldener Oktober gesperrt ist. Aber dann müssen sich die Fußgänger an Marktständen entlangschlängeln.
Anders am Nussknacker-Sonntag, am 9. November, an dem die Geschäfte in Saarburg zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet sind. Die Innenstadt ist dann für den Autoverkehr gesperrt, aber es gibt auch keinen Markt.
"Das einzige, was es an Ständen gibt, sind Waffelbäcker, Glühweinverkäufer und Grillstände. "Die Besucher sollen sich an diesem Nachmittag wohlfühlen und das Besondere der Stadt fühlen", sagt Thomas Annen vom Arbeitskreis Ideen und Konzepte (AK IKo) im Saarburger Gewerbeverein (SGV). Für die Geschäftsleute ist der kommende verkaufsoffene Sonntag zugleich ihr Einstieg ins Weihnachtsgeschäft. Bis Weihnachten planen sie noch einen verlängerten Einkaufsabend, und sie engagieren sich beim Christkindlmarkt, den der Saarburger Gewerbeverband organisiert (siehe Extra).
Gewinnspiel: Die goldene Nuss


Annen bittet die Geschäftsleute, dass sie am Sonntag vor die Türen Licht bringen.
"Gerade weil es jetzt so früh dunkel wird, sollen die Kunden sich in den Läden willkommen fühlen", sagt Annen. Er hofft, dass Saarburg in einem Lichtermeer erstrahlen wird.
Um 17 Uhr startet der Saarburger Sankt-Martins-Umzug vor der Sankt-Laurentiuskirche. Er zieht dann über den Buttermarkt, die Graf-Siegfried-Straße und die Heckingstraße vor die Tore der Stadt, wo die Freiwillige Feuerwehr ein Martinsfeuer anzündet.
In den Geschäften können die Kunden wieder an dem Gewinnspiel "Die goldene Nuss" teilnehmen. Allerdings mit einer Änderung: "Neben goldenen Nüssen können die Gäste in diesem Jahr auch drei platinfarbene Nüsse finden. Wer die findet, kann einen Reisegutschein, einen Silberbarren sowie Konzertkarten gewinnen", sagt Annen.

Extra

Aktionen der Saarburger Geschäftsleute bis Weihnachten:Nussknacker-Sonntag, 9. November, 13 bis 18 Uhr. Christkindlmarkt an den ersten drei Adventswochenenden, Freitag, 28. November, bis Sonntag, 30. November; Freitag, 5. Dezember, bis Sonntag, 7. Dezember; Donnerstag, 11. Dezember, bis Sonntag, 14. Dezember. Weihnachts-Shopping am Donnerstag, 11. Dezember. itz

Mehr von Volksfreund