1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Integration Aufgabe für den SV Kell

Integration Aufgabe für den SV Kell

Kontinuität und frischer Wind. So könnte man die personelle Zusammensetzung des neuen Vorstands des SV Kell überschreiben, der bei der Jahreshauptversammlung neu gewählt wurde.

Kell am See. Bei der Mitgliederversammlung des Sportvereins Kell kamen mehr als 60 Mitglieder. Unter ihnen auch Ortsbürgermeister Markus Lehnen. In seinem Rechenschaftsbericht ging Vorsitzender Horst Zimmert sowohl auf das abgelaufene Jahr - der SV Kell feierte sein 95-jähriges Bestehen - mit seinen sportlichen und sonstigen Aktionen als auch auf die Vorhaben für dieses Jahr ein. Dabei liegen ihm in diesem Jahr die Integrationsbemühungen der Asylbewerber am Herzen. Er forderte alle dazu auf, aktiv mitzuwirken, denn Sport kenne keine Grenzen, keine Hautfarbe und keine Religion, denn Sport verbinde, so der Vorsitzende.
Bevor man nach Kassenbericht und Aussprache zu den Neuwahlen schritt, dankte der Vorsitzende den Mitgliedern des alten Vorstandes für die Zusammenarbeit in den vergangenen beiden Jahren. Ein besonderer Dank galt Gabi Behres, die nach 41 Jahren nicht mehr kandidierte.

Bei den Neuwahlen wurden der geschäftsführende Vorstand mit dem Vorsitzenden Horst Zimmert, seinem Stellvertreter Thomas Kohler sowie dem Geschäftsführer Martin Reichert und dem Kassenwart Stefan Knippel in ihren Ämtern bestätigt. Bei der Besetzung der Beisitzerposten und Abteilungsleiter wurden neue und vor allem einige jüngere Leute gewonnen, die dann auch so von der Versammlung bestätigt wurden. red