Investitionsprogramm: 250 000 Euro für Baugebiet

Investitionsprogramm: 250 000 Euro für Baugebiet

Temmels. (cmk) In seiner jüngsten Sitzung hat der Gemeinderat in Temmels sein Investitionsprogramm für die folgenden Jahre beschlossen. 250 000 Euro schlagen darin für die Erschließung des Baugebiets "Auf der Klaus" zu Buche.

Damit will die Gemeinde die Grundstücke kaufen. Laut Ortsbürgermeister Joachim Mimler wurde der Flächennutzungsplan fortgeschrieben. Die Bauplätze seien bis auf einen verkauft, eine Genehmigung der Kreisverwaltung Trier-Saarburg fehle aber noch.

Neben der großen Investition für das Baugebiet will die Gemeinde 2011 noch mehrere kleine Posten bereitstellen. 25 000 Euro sind für einen Treppenlift im Gemeindehaus und 10 000 Euro für die Planung des Sportplatzausbaus eingeplant. 2000 Euro kostet ein neues Mulchgerät für den Gemeindearbeiter, ebenso viel will die Gemeinde für die Beschilderung von Wanderwegen ausgeben.

Hohe Kosten kommen auf Temmels 2012 zu. Dann will die Obermoselgemeinde 128 000 Euro in den Sportplatz investieren. Große Projekte wie den Ausbau der "Bahnhofstraße" sowie den Bau einer Fußgängerbrücke über die Bahngleise zwischen dem "Flurweg" und der "Schloßstraße" hat der Rat in das Jahr 2013 geschoben.

Mehr von Volksfreund