Irmgard Weber stellt im Kloster Karthaus ihre neuen Werke aus

Konz · Bürgermeister Dr. Karl-Heinz Frieden eröffnet am Donnerstag, 9. Oktober, eine Ausstellung der Künstlerin Irmgard Weber in der Städtischen Galerie Kloster Karthaus.

Norwegische Fjorde, isländische Gletscherzungen, mallorquinisches Tramuntana-Gebirge - Landschaften wie diese markieren den Bewegungshorizont der Malerin Irmgard Weber, die auf ihren Reisen und während längerer Arbeitsaufenthalte in Skandinavien und im Mittelmeerraum neue Anregungen fand. Die Ausstellung dauert bis zum 26. Oktober. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort