Irscher machen mit bei den Saarburger Serenaden

Veranstaltungen : Irscher machen mit bei den Saarburger Serenaden

(red) Die Saarburg ist derzeit wieder Gastgeber für 60 begabte Musikstudenten, ihren Dozenten und hervorragenden Künstlern aus der ganzen Welt. Bis zum 29. Juli bekommt die Stadt sowie die Umgebung im Rahmen der Saarburger Serenaden ein besonderes Flair.

An verschiedenen Orten werden auf acht abendlichen Konzerten das tagsüber einstudierte, anspruchsvolle und klassische Programm dem interessierten Publikum präsentiert. Auch in Irsch gibt es eine Veranstaltung. Das Programm ist darauf ausgerichtet, das Zusammenmusizieren zu fördern und viele unbekannte Perlen klassischer Musik darzubieten. Es umfasst ein breit gefächertes Repertoire vom Barockzeitalter bis heute mit einer Auswahl von kammermusikalischen Werken in unterschiedlicher Besetzung bis hin zur leichten unterhaltsamen Musik. Auch in Irsch findet in diesem Jahr wieder ein gemeinsames Konzert mit den jungen Künstlern statt und zwar am Dienstag, 24. Juli, um 19.30 Uhr in Irsch im Bürgerhaus Winzerkeller. Der Gesangverein lädt alle Musikliebhaber zu einem unterhaltsamen Abend ein. Dabei freuen sich die Mitglieder der Liedertafel Irsch und Chorleiter Gottfried Sembdner besonders auf das bunte Programm des Konzertes. Der Eintritt kostet acht Euro.