Jahrelange Planungen

Konz/Tawern/Temmels. (api) Zuerst war es 2002 ein Niederländer, der sich auf dem Fellericher Plateau zwischen Temmels und Tawern ein besonderes Projekt vorgestellt hat: ein Feriendorf mit Hotel und Golfplatz.

Die Verhandlungen kamen zu keinem erfolgreichen Abschluss. Doch die Idee des Golfplatzes überlebte. Im Juni 2005 unterschrieben die Gemeinden Tawern und Temmels sowie die Verbandsgemeinde Konz und die Investorengruppe "Golf Development A.G." mit René Faltz und Toni Feidt die Verträge. Ihre Pläne sehen unter anderem einen Golfplatz, ein Hotel und 400 Wohneinheiten vor. Im Februar 2008 können sich die Gemeinderäte von Temmels und Tawern über einen Projekt-Fortgang nicht mehr einigen. Die Tawerner Ratsmehrheit befürwortet die Planungen, die Temmelser Mehrheit lehnt sie ab. Das Golfpark-Thema soll Ländersache werden. Es folgen Vorschläge zur Einigung - alle vergebens. Nach etwa fünf Jahren Diskussionen und Planungen steht das Projekt nun vor dem Aus.