Konz Arbeiten am Schulzentrum verzögern sich

Konz · (cmk) Das größte Schulbauprojekt des Landkreises läuft zurzeit am Schulzentrum Konz. Schon im ersten Bauabschnitt gab es gleich mehrere Verzögerungen – unter anderem, weil Giftfasern gefunden wurden.

 Landrat Günther Schartz und Mitarbeiter der Kreisverwaltung haben das Konzer Schulzentrum besucht, um die Fortschritte bei der Sanierung zu begutachten.

Landrat Günther Schartz und Mitarbeiter der Kreisverwaltung haben das Konzer Schulzentrum besucht, um die Fortschritte bei der Sanierung zu begutachten.

Foto: TV/Christian Kremer

In der Konsequenz kann die Halle voraussichtlich erst im Februar wieder genutzt werden und nicht wie eigentlich geplant schon seit September. Die Kosten für das Gesamtprojekt, das voraussichtlich bis 2026 dauert, wurden von 34,4 Millionen Euro auf 43 Millionen Euro angepasst.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort