Jede Stimme zählt

Die Planungen für das Großprojekt "Leben auf dem Golf" auf dem Fellericher Plateau laufen auf Hochtouren (der TV berichtete). Doch nicht alle sind glücklich über diese Pläne: In Temmels haben Bürger Unterschriften gegen das Projekt gesammelt.

Temmels. (mok) Das Mammutprojekt "Leben auf dem Golf", bei dem auf dem Fellericher Plateau ein Golfpark mit 27-Loch-Anlage, ein Hotel sowie etwa 400 Wohneinheiten entstehen soll, stößt nicht überall auf Gegenliebe. 354 Unterschriften gesammelt

Wie eine Unterschriftensammlung in Temmels zeigt, betrachten zahlreiche Bürger die Pläne kritisch. 354 Unterschriften (die Gemeinde hat etwa 700 Einwohner und 500 Wahlberechtigte) haben einige Einwohner, die sich als eine Art Interessengemeinschaft betrachten, innerhalb von zwei Wochen gesammelt. Mit der Unterschrift haben Erwachsene und 23 Kinder erklärt: "Ich bin gegen das Projekt ,Golfpark - Leben auf dem Golf'".Peter Kühn erklärte bei der Übergabe der Unterschriftenliste an den Temmelser Ortsbürgermeister Joachim Mimler am Mittwoch, damit wolle man dem Gemeinderat dokumentieren, "dass einige mit den Plänen nicht einverstanden sind."Anja Dumjahn, die ebenfalls Unterschriften gesammelt hat, schilderte: "Es gibt ein großes Bedürfnis bei der Bevölkerung, den Sachverhalt zu diskutieren." Viele Bürger fühlten sich nicht ausreichend informiert, so ihre Beobachtung. Der zu erwartende Verkehrszuwachs - auch während der Bauphase durch Schwerlastverkehr - bereite den Temmelsern Sorgen.Turiere belasten besonders

Eine besonders starke Belastung sei zu erwarten, wenn große Turniere auf dem Golfpark stattfänden, so die Bedenken der Unterschriftensammler. Auch um die Natur, speziell um das Wasser sorgen sie sich. Eine ihrer Vermutungen: Pflanzenschutzmittel für die Grünflächen könnten das Grundwasser belasten. Gutachten hinsichtlich Verkehrs- und Wasserbelastung werden derzeit erarbeitet. Die Gemeinde hat bei der VG-Verwaltung beantragt, weitere Beschlüsse zum Golfpark auszusetzen, bis die Ergebnisse der Gutachten und die der Grundstücksverhandlungen für einen Kreisel Temmels vorliegen.