Jetzt auf Online setzen

Mehr Prospekte, mehr Qualität und mehr Internet-Präsenz: Die Saar-Obermosel-Touristik zieht Bilanz.

Mannebach/Saarburg. (red) Anhand einer Präsentation gab Geschäftsführerin Stefanie Koch auf der Mitgliederversammlung der Saar-Obermosel-Touristik (SOT) im Mannebacher Brauhaus einen Rückblick auf die durchgeführten Aktivitäten im vergangenen Jahr. Neben der Erstellung einer umfangreichen Prospektpalette mit neuen Broschüren für die Zielgruppen Wanderer, Kulturinteressierte sowie Familien mit Kindern wurden vielfältige Marketingmaßnahmen wie Anzeigenwerbung, Messebesuche, Journalistenreisen und Fernsehaufnahmen durchgeführt. Gleichzeitig erläuterte sie, dass sich die SOT zukünftig auf die chancenreichsten Themen wie "Aktivurlaub", "Wein- und Kulturtourismus" sowie "Familien mit Kindern" konzentrieren wird. "Weiterer Schwerpunkt ist die Fortführung von Qualitätsmaßnahmen und Qualitätssicherungen. Die Gäste sind anspruchsvoller und kritischer geworden", berichtet Koch. Diesbezüglich werde sich auch die Saar-Obermosel-Touristik einer Zertifizierung im Rahmen der Dachmarke Mosel stellen. Um jedoch auf Trends und Marktveränderungen reagieren zu können, sei es unbedingt notwendig, online buchbar zu sein. Sie appellierte an die Übernachtungsbetriebe, sich aktiv am vorhandenen Reservierungssystem der Saar-Obermosel-Touristik zu beteiligen. 2007 wurden auf den Internetseiten der Saar-Obermosel-Touristik 61 490 Besucher (+17,2 Prozent) verzeichnet mit über 6,6 Millionen (+ 35,4 Prozent) Zugriffen. Des Weiteren wurde der Haushalts- und Investitionsplan 2008 beschlossen.