Jugend kickt in Reinsfeld

17 Teams traten beim Fußball-Hallenturnier des TuS Reinsfeld gegeneinander an. Die JSG Züsch-Neuhütten landete einen Überraschungserfolg gegen die JSG Mandern I und qualifiziert sich automatisch für die Kreismeisterschaft.

Reinsfeld. Hochmotiviert gingen die Jüngsten beim Fußball-Hallenturnier des TuS Reinsfeld zur Sache. Auch wenn es bei den Bambinis und der F-Jugend noch nicht um Tabellenplätze oder Punkte geht - dem Einsatz der Mannschaften tat dies keinen Abbruch.
Insgesamt 17 Teams kämpften vor mitgereisten Eltern, Großeltern und Geschwistern um die Ehre. Belohnt wurde jeder der Spieler bei der Siegerehrung mit einer Medaille. Beim Turnier der E-Jugend sicherten sich die Mannschaften des SV Langsur und der JSG Schweich-Issel den jeweiligen Gruppensieg. Während des Turnieres fand ebenfalls die Qualifikation zur Kreismeisterschaft der VG Kell und der VG Hermeskeil für die C- und D-Jugend statt. Bei der D-Jugend setzte sich erwartungsgemäß das Team des Hermeskeiler SV I durch. Bei der C-Jugend konnte sich die Mannschaft der JSG Züsch-Neuhütten I im entscheidenden Spiel gegen die favorisierten Spieler der JSG Mandern I mit einem 2:0 Erfolg durchsetzen. Damit ist die JSG Züsch-Neuhütten für die Kreismeisterschaft am 8. und 9. Februar in Saarburg qualifiziert. red