1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Jugendtreff Saarburg trotz Virus aktiv

Pädagogik : Jugendtreff Saarburg trotz Virus aktiv

(red) Dieses Jahr lief alles ein wenig anders im Jugendzentrum Saarburg. Die Osterferienfreizeit und die Jugendsommerfahrt nach Euskirchen wurden abgesagt. Den offenen Treff konnte  das Zentrum über einen Zeitraum von knapp sechs Wochen nicht öffnen, danach nur an zwei Tagen.

„Dennoch waren wir nicht untätig und haben während des Lockdowns und während der Ferienzeit ein buntes vielfältiges Programm angeboten“, sagt Jugendsozialarbeiter Bernd Bredin. „Schnell haben wir auf die Bedürfnisse der Jugendlichen reagiert und haben während der Phase der Schulschließungen einen kostenfreien Druckerservice für Schülerinnen und Schüler angeboten, die keine Möglichkeit hatten, Schulmaterialien auszudrucken.“ Der Jugendtreff habe auch telefonische Beratung angeboten, Online-Angebote geschaffen und eine Brettspielausleihe gestartet. Die Jugendberufshilfe des Kreises habe vor Ort nach dem Lockdown wieder ein Beratungsangebot geschaffen. „Während der Sommerferien konnten wir unter Auflagen drei Wochen Stadtranderholung für die Zielgruppe der Acht- bis Zwölfjährigen anbieten und insgesamt 15 Angebote für Kinder und Jugendliche ab elf Jahren schaffen, unter anderem einen Graffiti-Workshop, einen Filmabend und mehrere Mal-Workshops.

Der offene Jugendtreff ist ab sofort von dienstags bis freitags ab 13 Uhr wieder geöffnet. Ferner werden wir in den Herbstferien wieder ein buntes Programm anbieten können. Jeden Donnerstag gibt es zudem feste Beratungszeiten mit dem Jugendsozialarbeiter der Stadt Saarburg.