1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Jury besichtigt Kandidaten für Landeswettbewerb in Waldweiler und Saarburg

Dorferneuerung : Jury besichtigt Kandidaten für Landeswettbewerb

Im Rahmen des Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ schauen sich am Montag, 7. Mai, und Dienstag, 8. Mai, Fachleute der Kreisverwaltung in den Gemeinden um, die dieses Jahr an dem Wettbewerb teilnehmen.

Im Kreis Trier-Saarburg sind dies Föhren (VG Schweich), Freudenburg (VG Saarburg), Tawern und Konz-Könen (beide VG Konz). In der Sonderklasse der Dörfer, die schon einmal dabei waren oder bis in den Gebietsentscheid vorgestoßen sind, bewerben sich Waldweiler (VG Kell am See) und Saarburg-Kahren.

Ziel des Wettbewerbs ist es, den Dörfern einen Anreiz für die Verbesserung ihrer Infrastruktur, ihres Ortsbilds und der Lebensqualität im Ort zu bieten. Die Dorfgemeinschaft ist ausdrücklich aufgerufen, sich aktiv an der Gestaltung des eigenen Dorfes zu beteiligen.

Die Sieger werden in drei Stufen ermittelt – zunächst die Kreissieger, dann die besten eines Gebietsentscheids und schließlich die Landessieger, die sich für den Bundeswettbewerb 2019 qualifizieren. Zu den bevorstehenden Dorfbegehungen der Kreis-Jury sind auch interessierte Bürger eingeladen.

Die Termine: Montag, 7. Mai: 8.15 Uhr Konz-Könen, Bürgerhaus, 10.30 Uhr Tawern, Marktplatz, 14.30 Uhr Föhren, Bürgerhaus; Dienstag, 9. Mai: 8.30 Uhr Saarburg-Kahren, Bürgerhaus, 10.15 Uhr Freudenburg, Dorfplatz am Weiher, 14.15 Uhr Waldweiler, Teufelskopfhalle.