1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Käse, Kunst, Traktoren und der zahme Uhu Ben

Käse, Kunst, Traktoren und der zahme Uhu Ben

Zum 21. Mal veranstaltet die Stadt Hermeskeil am 14. Oktober den Bauern- und Handwerkermarkt in der Innenstadt von Hermeskeil. Die Organisation übernimmt die Tourist-Information der Verbandsgemeinde Hermeskeil.

Hermeskeil. Einige besondere Attraktionen hat das Team des Naturparks Saar-Hunsrück versprochen, mit dem es den Bauern- und Handwerkermarkt bereichern will. Am selben Tag organisiert der Hermeskeiler Gewerbeverband zum 21. Mal einen verkaufsoffenen Sonntag.
120 Aussteller präsentieren ihre vielfältigen landwirtschaftlichen und handwerklichen Produkte. Direktvermarkter aus der Region informieren über ihre Betriebe und Erzeugnisse. Hinzu kommen handwerkliche Kunst - Keramik-, Schmuck-, Leder-, Filz- und Holzwaren - sowie Leckereien aus eigener Produktion: Honig, Wildspezialitäten, Käse, frisches Brot, Schnäpse und vieles mehr. Kurt Bonert aus Reinsfeld, Liebhaber von Oldtimer-Traktoren, stellt einige seiner historischen Traktoren und Gerätschaften aus.
Der Naturpark Saar-Hunsrück bietet ein Streifzüge rund um die paradiesischen Streuobstwiesen und die Bienen im Naturpark- Aktionszelt an. Neben Informationen aus erster Hand vom Naturpark-Imker Hermann-Josef Bach über das Imkerhandwerk können die Besucher verschiedene Honigsorten probieren. Für Kinder gibt es eine Rallye rund um den Bauern- und Handwer-kermarkt. Ein weiterer Publikumsmagnet am Naturparkstand wird das Umweltmobil mit dem zahmen Uhu Ben sein.
Im Hofgarten des Hochwaldmuseums wird Viez gekeltert. Das Hochwaldmuseum öffnet ab 10 Uhr mit einer Sonderausstellung "Keramik" von der in Hermeskeil lebenden Künstlerin Martina Tilch. Das benachbarte Erlebnismuseum "Mensch und Landschaft" im Naturpark-Informationszentrum lädt mit einer Sonderausstellung "Zivilisationsspuren" ab 13 Uhr zu einem Besuch ein. red
Der Bauern- und Handwerkermarkt dauert von 10 bis 18 Uhr; die Geschäfte öffnen um 13 und schließen um 18 Uhr.