Kahlflächen: Waldbesitzer bilden sich

Kahlflächen: Waldbesitzer bilden sich

Um die Wiederbewaldung von Kahlflächen ging es bei einer Fortbildung für private Waldbesitzer, zu der der Kreiswaldbauverein Trier-Saarburg und das Forstamt Saarburg eingeladen hatten. Die Veranstaltung leiteten Forstdirektor Helmut Lieser und Forstwirtschaftsmeister im Revierdienst Dietrich Harder vom Privatwaldbetreuungsrevier "Rechts der Saar".


Diskutiert wurden Fragen wie welche Baumart passt auf welchen Standort und wie man mit Mäusen, Wild und Klimawandel umgeht. Dietrich Harder zeigte moderne Pflanzverfahren und überzeugte die Teilnehmer, dass neben geeignetem Pflanzenmaterial Sorgfalt über den Pflanzerfolg entscheidet. Die Forstleute versuchten die Teilnehmer zu überzeugen, dass es oft sinnvoller sei, Kahlschlag zu vermeiden, weil Wiederbewaldung eine aufwendige Aufgabe sein kann. red