Kahren gesperrt

SAARBURG-KAHREN. (red) Wegen Bauarbeiten ist die Ortsdurchfahrt Kahren noch längere Zeit nicht komplett nutzbar (TV von gestern). Die Verbandsgemeindeverwaltung (VGV) Saarburg informiert, dass aufgrund von Baumaßnahmen entlang der Ortsdurchfahrt der L 132 im Saarburger Stadtteil Kahren die Linienführung der Busverbindung Saarburg - Luxemburg über Trassem und Portz erfolgt. Dies betrifft nicht nur den genannten Zeitraum des ersten Bauabschnittes bis voraussichtlich 31. Mai. Da sich daran unmittelbar der zweite Bauabschnitt bis Ende 2006 anschließt, wird laut Auskunft des Linienbetreibers RSW die Linie damit ab sofort bis zum Ende des Jahres in der Streckenführung entsprechend geändert. Damit sei jedoch kein Fahrzeitverlust verbunden, worauf die RSW, auch aufgrund von Erfahrungen früherer Sperrungen, ausdrücklich hinweist. Die im Fahrplan ausgewiesene Haltestelle in Kahren wird damit bis Jahresende nicht mehr bedient. Es sei daher unumgänglich, auf die nächstgelegene Haltestelle nach Merzkirchen auszuweichen. Schülertransport ist nicht betroffen

Da in der gestrigen Mitteilung der Verbandsgemeinde nicht eindeutig klargestellt war, dass lediglich die Buslinie nach Luxemburg betroffen ist, gab es eine Reihe von Anrufen besorgter Eltern, die schon den Schülerverkehr gefährdet sahen. Nach Auskunft der VGV ist dies nicht der Fall. Der Schülerverkehr läuft trotz Bauarbeiten ganz normal weiter.