1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Kaufen, spielen, Saartalbahn fahren

Kaufen, spielen, Saartalbahn fahren

Die Konzer Einzelhändler haben für Sonntag, 22. März, wieder ein buntes Programm für Jung und Alt vorbereitet. Fast alle Geschäfte in der Konzer Innenstadt beteiligen sich. Zum ersten Mal findet ein Frühlingsmarkt statt.

Konz. (cmk) Die Möglichkeit zum Einkaufen am freien Sonntag ermöglicht der Stadtmarketing-Verein allen Konz-Besuchern am 22. März. Von 13 bis 18 Uhr öffnen fast alle Geschäfte in der Innenstadt ihre Pforten. Ein Novum ist der Frühlingsmarkt auf dem Marktplatz, bei dem Anbieter aus dem Umland ihre Produkte verkaufen. Dort gibt es alles von Kunst bis hin zu kulinarischen Genüssen.Der Stadtmarketing-Verein hat sich auch abseits der Geschäfte ein buntes Rahmenprogramm ausgedacht. In Kooperation mit dem Haus der Jugend sind verschiedene Spiele und Aktionen geplant. Auf dem Schillerarkadenplatz wird unter anderem eine zehn Meter lange Rollenbahn aufgebaut, die die Kleinen in einer Kiste herunterrutschen können. Geplant ist auch ein Info-Zelt zum Thema Fußball. Darin stehen ein Kicker und andere Tischfußballspiele. Am Glücksrad werden den ganzen Tag über Süßigkeiten ausgespielt.

Das Haus der Jugend ist auch auf dem Möbel-Martin-Parkplatz vertreten. Dort finden die Kinder neben einer Spielwiese auch eine Hüpfburg. Wenn sie wollen, können sie sich dort auch schminken lassen. Erstmals bei einem verkaufsoffenen Sonntag dient neben Euroscheinen und -münzen der Konzer-Doktor-Thaler als Währung in den Konzer Geschäften. "Wir hoffen, dass der Konzer-Doktor-Thaler als Zahlungsmittel genutzt wird", sagt Holbach. Ein Thaler ist zehn Euro wert und wird in 70 Unternehmen gegen Waren und Dienstleistungen getauscht.In den Geschäften erhalten die Besucher kleine Präsente - unter anderem Holzosterhasen: "Die kann man zum Beispiel für Ostersträuße nutzen", sagt Ernst Holbach, Erster Vorsitzender des Stadtmarketing-Vereins.

Damit alle Einkaufswilligen in Konz mobil sind und die Wege von Möbel Martin bis in die Konzer Innenstadt überwinden können, fährt die Saartalbahn. Auf ihrer Tour durch die Wiltinger Straße, am Marktplatz vorbei an Möbel Martin bis nach Konz-Karthaus könnnen die Besucher zusteigen. Autofahrer können ihre Fahrzeuge kostenlos im Kaufland-Parkhaus am Saar-Mosel-Platz abstellen. pwr/bre