| 21:07 Uhr

Kind angefahren

PLUWIG. (red) Ein siebenjähriger Junge ist gestern um 7.30 Uhr an einer Bushaltestelle in Pluwig von einem Auto angefahren und verletzt worden. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei lief der Junge aus einer Gruppe von Kindern plötzlich auf die Straße.

Die Fahrerin eines herannahenden Fahrzeugs konnte zwar bremsen, doch wurde das Kind von dem Auto umgestoßen und stürzte. Der Junge fiel mit dem Kopf auf die Fahrbahn und wurde in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert.