Kinder bauen ihr Traumhaus - im Baum

Kinder bauen ihr Traumhaus - im Baum

Unter der Anleitung von erfahrenen Baumhaus-Experten hatten Kinder die Möglichkeit, ihren Traum vom eigenen Baumhaus wahr werden zu lassen. 17 Kinder haben bei der Kooperationsmaßnahme von der Erlebniswerkstatt Saar und der Kreisjugendpflege Trier-Saarburg mitgemacht.

Saarburg. 17 Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren hatten Glück. Sie ergatterten einen Platz im Baumhaus-Workshop der Kooperationsmaßnahme von der Erlebniswerkstatt Saar und der Kreisjugendpflege Trier-Saarburg.
Dabei konnten sie in den Herbstferien unter Anleitung von erfahrenen Baumhaus-Experten ihren Traum vom eigenen Baumhaus wahr werden lassen.
Vom Kreisjugendhaus ging es bewaffnet mit Hammer und Handschuhen in den Wald. Dort überlegten die Kinder, wie ihr Baumhaus aussehen soll. Dazu wurden Skizzen gezeichnet und auch diskutiert, bis sich ein gemeinsamer Entwurf rauskristallisierte. Am nächsten Morgen gingen die Arbeiten los: Die Trägerbalken wurden an Ort und Stelle getragen.
Keine Nägel reingeschlagen


Für die Konstruktion wurde kein einziger Nagel in den Baum geschlagen. Nachmittags war die beliebteste Aufgabe dran: das Aufnageln der Fußboden-Bretter. Jeder wollte den mitgebrachten Hammer zum Einsatz bringen. Gegen Abend war das dreißig Quadratmeter große Baumhaus mit einer Rückwand aus Brettern und einem Dach aus Planen fertig. Nach dem Abendessen zogen die Kinder mit Schlafsäcken in ihr selbst gebautes Quartier ein.
Am nächsten Morgen erzählten sie abenteuerliche Geschichten, zum Beispiel von Wildschweinen, die nachts unter dem Baumhaus durchgelaufen sein sollen. red
Den nächsten Baumhaus-Workshop gibt es in den Osterferien. Ansprechpartner ist Andreas Puschnig, Erlebniswerkstatt Saar , Telefon 06582-914044,
E-Mail:
info@erlebniswerkstatt-saar.de.

Mehr von Volksfreund