1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Kinder sammeln an Kartagen viel Geld

Kinder sammeln an Kartagen viel Geld

Die Kinder aus Gusenburg und Grimburg haben am Karfreitag und Karsamtag die Tradition des Raspelns gepflegt. Mit dem Lärm der Raspeln und Klappern haben sie den Gläubigen die Uhrzeit und den Beginn der Gottesdienste angesagt.

Normalerweise wird diese Aufgabe von den Glocken der Kirche wahrgenommen. Diese fliegen aber einer Legende zufolge am Gründonnerstag nach Rom, um dort zu beichten. Gesammelt haben die Messdiener und Kommunionkinder neben Süßigkeiten und Ostereiern auch Geld. Jedes Kind erhielt 15 Euro. Der Rest kam in die Gemeinschaftskasse. In Gusenburg kamen so 783,19 Euro zusammen. In Grimburg waren es 170 Euro. red