Kinder stark machen

Kinder vorzubereiten für ihr Leben war das Ziel von zwei pädagogischen Veranstaltungen am Gymnasium Konz. Thema war die Erziehung zu starken Kindern, die den Leistungsanforderungen in Schule und späterem Beruf gewachsen sind.

Konz. (red) Verantwortungsvolles und eigenständiges Handeln ist die Grundlage für einen starken Charakter. Kindern diese Basis zu vermitteln, war Ziel zweier pädagogischer Veranstaltungen für Eltern am Gymnasium Konz.

Den rund 50 anwesenden Elternteilen der Fünftklässler wurde beim Themenabend erklärt, wie sie die Erziehung stressfreier gestalten können, um größere Ausgeglichenheit und mehr Freude in der Familie zu erreichen. Vortrag und Diskussion boten den Eltern Gelegenheit zur Reflexion alter Verhaltensweisen, gleichzeitig erhielten sie praktikable Vorschläge für neue Wege. Im Vorfeld dieser Veranstaltung nahmen Lehrer an einer Arbeitsgemeinschaft in Zusammenarbeit mit dem schulpsychologischen Dienst teil. An fünf Nachmittagen wurde im vergangenen Halbjahr über die neue Schülergeneration diskutiert.

Mehr von Volksfreund