Kinderkonzert im Kloster Karthaus

Kinderkonzert im Kloster Karthaus

Das Kloster Karthaus in Konz verwandelt sich am Sonntag, 28. Februar, ab 17 Uhr zu einem Musikspielplatz für Kinder. Der Cellist Alexander Hülshoff, künstlerischer Leiter der Villa Musica, präsentiert zusammen mit dem Bratschisten Thaer Eid und dem Neuwieder Schauspieler Boris Weber das szenische Kinderkonzert "Herr Brahms und der rote Igel" von Karl Böhmer.

Erzählt wird die Geschichte des Komponisten Johannes Brahms. Der Hamburger, der so spricht wie Käpt'n Blaubär, ist immer mürrisch. Nur wenn ihm Kinder begegnen, wird er freundlich und verteilt Bonbons. Mit von der Partie ist immer sein roter Igel. Doch genau der verschwindet.
Boris Weber schlüpft in den Arztkittel von Theodor Billroth, dem Freund von Johannes Brahms. Brahms ist traurig, weil der rote Igel verschwunden ist. Der Arzt erzählt, wie der berühmte Komponist und der Igel zu Partnern wurden. Gemeinsam mit den Kindern und den beiden Musikern macht er sich auf die Suche nach dem Igel.red
Einheitspreis auf allen Plätzen: 6 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf unter anderem im Bürgerbüro im Rathaus Konz Telefon: 06501/83-210 bis 214

Mehr von Volksfreund