Kirchenmusikalisches Konzert

Unter dem Motto "Jubelt dem Herrn alle Lande" veranstaltet der Förderverein der Kirchenmusik am Sonntag, 3. Februar, um 15.30 Uhr in der Pfarrkirche "Zur Erscheinung des Herrn" in Gusenburg ein großes kirchenmusikalisches Konzert für Chor, Orgel und Sinfonieorchester.Es gastieren die "Untermain" - Philharmonie unter der Leitung von Holger Blüderzusammen mit der gebürtigen Münchner Organistin Stephanie Hillebrand.

Im Mittelpunkt des Konzerts stehen das romantische Orgelkonzert von Josef Gabriel Rheinberger sowie die Kantate "Gelobt sei Jesus Christus" von Peter Piel (1835-1904). Die Bearbeitung der Kantate des zeitgenössischen Komponisten und Arrangeurs Andreas Nettels für Chor und Orchester erlebt in Gusenburg ihre Uraufführung. Den Chorpart übernimmt die Kirchenchorgemeinschaft Gusenburg/Hermeskeil/Züsch. Dekanatskantor Rafael Klar hat die Einstudierung des Chores übernommen. Weiterhin kommen noch das Hallelujah von G. F. Händel sowie der Festliche Marsch des Briten Edward Elgar zu Gehör. red
Der Eintritt zum Konzert ist frei - um Spenden wird gebeten.

Mehr von Volksfreund