Kirf: Spezialbagger nimmt Arbeit auf

Kirf: Spezialbagger nimmt Arbeit auf

Kirf. (jka) Nach dem Hangrutsch an der Bundesstraße 407 bei Kirf (der TV berichtete mehrfach) ist der eigens aus Bayern bestellte Spezialbagger am Hang angekommen. Gestern wurden der Asphalt der Straße abgetragen und die Leitplanken abgebaut.

Außerdem ist bei einem betroffenen Anlieger ein Gartenhäuschen versetzt worden. Vom Hangrutsch waren auch die Grundstücke von vier Wohnhäusern betroffen.

Die Ursache für den Rutsch des Hangs, der die Fahrbahn der B 407 auf rund 30 Metern Länge hat absinken lassen, ist noch nicht abschließend geklärt.

Autofahrer, die aus Richtung Saarburg auf die A 8 Richtung Luxemburg wollen, müssen weiterhin den Umweg über Kreuzweiler und Palzem und dann weiter die Obermosel entlang nehmen. Für Pendler aus Saarburg bedeutet das etwa zehn bis 15 Minuten mehr Fahrzeit.

Mehr von Volksfreund