Kirmes und Kultur

SAARBURG-NIEDERLEUKEN. (red) Der Tradition entsprechend wird der Unterhaltungsverein Niederleuken auch in diesem Jahr das Kirmesfest veranstalten. Vom 17. bis 19. Juni wird das am Saarufer gelegene Vereinsgelände zu einem gemütlichen Biergarten umgestaltet.

Wie gewohnt wird an den Kirmestagen auch der traditionelle Schwenkbraten angeboten. Eine Besonderheit ist für den Samstagnachmittag vorgesehen. In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Saarburg und dem Kulturbüros der Stadt wird der Unterhaltungsverein den äußeren Rahmen präsentieren, wenn am Saarufer ein separates Programm unter dem Motto der Saarschifffahrt abläuft. Erwachsenen und Kindern werden im Zuge der "Außen-Darstellung vor Ort" präsentiert: Besichtigung eines Binnenschiffs ("Péniche"), Wassertransporte mit dem Technischen Hilfswerk, Einsatzmöglichkeiten der Feuerwehr, Wasserrettungsübungen, Kanuregatta, Einsatz eines Amphibienfahrzeuges und anderes mehr. Den Ausklang der Veranstaltung bildet ein gemütliches Zusammensein. Der Sonntagmorgen steht im Zeichen der Kirmesmesse, die um 10.30 Uhr in der Kapelle gehalten wird. Anschließend ist der Gang zum Vereinsgelände geplant, wo der Musikverein Saarburg ein Ständchen spielt. Verwöhnen können sich die Gäste neben den gewohnt guten Speisen und Getränken auch mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen. Der Montagabend steht im Zeichen eines gemütlichen Ausklangs.

Mehr von Volksfreund