Klassik trifft Moderne

Zu ihrem traditionellen Jahreskonzert lädt die Stadtkapelle Hermeskeil am Samstag, 22. November. Die Musiker werden ihrem Publikum klassische und zeitgenössische Stücke präsentieren.

Hermeskeil. (red) Einen Ausflug in die Klassik und die zeitgenössische Blasmusik verspricht Gerhard Piroth, Dirigent der Hermeskeiler Stadtkapelle, für das Jahreskonzert, das am Samstag, 22. November, in der Hochwaldhalle stattfindet. Insgesamt zehn Stücke in Konzertformat stehen auf dem Programm.

So spielt das Ensemble unter anderem die symphonische Dichtung "Der Dämon" von Paul Huber. Diese Originalkomposition für Blasorchester besticht durch die rasanten Tempi- und Dynamikwechsel sowie ihre Staccatopassagen und Läufe. Daneben zeigt Walter Melcher, der nicht nur Mitglied der Stadtkapelle, sondern auch eines südwestdeutschen Auswahlorchesters ist, bei einer "Bayrischen Polka", wie man mit einer Posaune ernste Musik auflockern kann.

Im zweiten Teil des Programms lässt es die Stadtkapelle lockerer angehen: Musik aus dem Film "Rocky IV", ein Medley der "Les Humphries Singers" sowie eine Darstellung der solistischen Fähigkeiten aller Musiker in der "Register-Show" sollen das Publikum begeistern.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.