Kleine Piraten stehen in Wasserliesch auf der Bühne

Kleine Piraten stehen in Wasserliesch auf der Bühne

Schüler der dritten und vierten Klasse der Grundschule Wasserliesch haben das Musical "Das geheime Leben der Piraten" aufgeführt. Ein Jahr dauerten die Vorbereitungen. Insgesamt besuchten 1000 Zuschauer die drei Vorstellungen.

Wasserliesch. Ein Jahr haben die Schüler geprobt und an ihrem Musical-Projekt gearbeitet - nun endlich war es soweit. Die Turnhalle der Grundschule verwandelte sich in ein Musicaltheater: Als um kurz nach 19 Uhr der Vorhang aufgeht, staunt so mancher Besucher. Ein gewaltiges Piratenschiff, das fast so breit wie die Halle ist, dient den jungen Akteuren als Bühne. Inklusive Masten mit Segel und Ausguck. Sogar Kanonen fehlen nicht.
Viel Lob für junge Darsteller


Hier haben Hausmeister Artur Lambert und die Lehrer ganze Arbeit geleistet. Im Mittelpunkt stehen aber natürlich die mit Augenklappen und "Holzbeinen" verwegen aussehenden Piraten. Käpt\'n Danton und seine Crew von der Esmeralda finden eine Flaschenpost, die das Versteck eines Schatzes auf einer geheimnisvollen Insel verrät. Gemeinsam mit der Prinzessin Filomena und ihrer Gouvernante Donna Dolores wollen die Piraten den Schatz finden. Doch der Weg zu Ruhm und Reichtum ist voller Gefahren und unerwarteter Überraschungen.
Eine bleibende Erinnerung


Am Ende gibt es für die jungen Akteure viel Lob und tosenden Applaus. "Das war eine ganz tolle Leistung!", lobt Schulleiterin Adelheid Löwenbrück die Darsteller, die sich im Rahmen einer Musical AG auf ihren großen Auftritt vorbereitet haben. "Es war viel Arbeit, aber für die Kinder ist es eine Erinnerung, die bleibt." mwi

Mehr von Volksfreund