Kleinkunst-Soloprogramm im Kloster Karthaus

Kleinkunst-Soloprogramm im Kloster Karthaus

Konz-Karthaus. (red) Im Rahmen des Kulturfahrplanes der Stadt Konz findet am Sonntag, 14. September, 11 Uhr, in der Städtischen Galerie Kloster Karthaus eine Kleinkunst-Matinée statt. Das Soloprogramm von Bruno Plum hat es in sich.

Er lockt sein Publikum in die Irr-Gärten der Lyrik, pflückt zwischen den Zeilen Morgenstern, scheucht im Busch-Werk Maikäfer und Siebenschläfer auf. Der Eintritt beträgt 10 Euro, Schüler und Studenten zahlen 7 Euro. Karten sind ab sofort im Vorverkauf in der Buchhandlung Kolibri, Am Markt 16, Konz, in den Verkehrsämtern Trier und Saarburg, im Bürgerbüro des Rathauses Konz sowie an der Tageskasse erhältlich.

Mehr von Volksfreund