1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Klimaschock erweckt Neue Deutsche Welle im Ducsaal zum Leben

Klimaschock erweckt Neue Deutsche Welle im Ducsaal zum Leben

Die Band Klimaschock tritt am Donnerstag, 24. März, im Freudenburger Ducsaal auf. Sie hat etwas Besonderes vor: Das Konzert soll auf Video aufgenommen werden.

Freudenburg. Auch nach mehr als 20 Jahren ist die Lust der Band Klimaschock nach intensiven Konzerten ungebrochen. In der Ur-Neuen-Deutsche-Welle haben sie ihre musikalische Heimat gefunden. Ebenso bereitet es der Band große Freude, sich aktuellere Deutschrocksongs vorzuknöpfen und auf ihre unverwechselbare Art zu präsentieren. Dabei gleicht kein Konzert dem anderen, auch nach Hunderten von Konzerten ist viel Raum für spontane Interaktion.
Frontman Chris Kaiser genießt es dabei sichtlich, mit vollem Einsatz und großer Leidenschaft sein Publikum zu begeistern, immer angetrieben von Sascha Kaudy an den Drums, Harri Müller am Bass, Georg Meier an der Gitarre und Stefan Turnsek an den Keyboards.
Am Donnerstag, 24. März, kehrt Klimaschock zu einem besonderen Konzert in den Ducsaal in Freudenburg zurück. An diesem besonderen Konzertabend wird in der unverwechselbaren Ducsaal-Atmosphäre ein Live-Video aufgenommen und für die Nachwelt festgehalten. red

Es gibt noch einige Karten an der Abendkasse des Ducsaals. Wer vorher nachfragen möchte: Telefon 06582/257.