Klingend-imposante Kulisse

IRSCH. Ein ereignisreiches Jahr geht für den Kirchenchor Irsch in wenigen Tagen zu Ende. Jetzt setzte er nochmals ein Glanzlicht.

Am Ende seines Jubiläumsjahres zum 220-jährigen Bestehen setzte der Kirchenchor Irsch den letzten Glanzpunkt mit dem unter seiner Federführung gestalteten Adventskonzert. Die mehr als 100 Akteure von Kirchenchor, Männergesangverein, Knabenchor und Musikverein im Chorraum der Pfarrkirche St. Gervasius und Protasius bildeten bei ihrem Singen und Musizieren eine imposante Kulisse in dem vollbesetzten Gotteshaus. Mit einem deutlichen Übergewicht von Advents- vor Weihnachtsliedern passte das Repertoire genau in die besinnliche Vorweihnachtszeit. Das Publikum belohnte die Mühen der Akteure unter der Gesamtleitung Jörg Thomas durch lang anhaltenden Beifall. Auch Ortsbürgermeister Jürgen Haag war angetan von dem Erlebten. Im Namen der Gemeinde und Ortsvereine gratulierte er dem Jubelchor "ganz offiziell" und dankte für die vielseitigen Aktivitäten in dem überaus "denkwürdigen Jahr" - und auch sonst.