Knabenchor singt in Konz

KONZ. (red) In Zusammenarbeit mit dem Orgelbauverein St. Nikolaus findet am Samstag, 7. Juni, 17 Uhr, in der Klosterkirche St. Johann in Karthaus ein geistliches Konzert statt. Einer der angesehensten deutschen Knabenchöre, die ohnehin recht dünn gesät sind, singt zugunsten der neuen Pfeifenorgel für die St.

Nikolaus-Kirche in Konz. Dabei handelt es sich um das Stuttgarter Ensemble "Collegium iuvenum". Es steht unter Leitung von Friedemann Keck. Auf dem Programm steht ein Gang durch 400 Jahre Musikgeschichte. Dazu erklingen Werke von Heinrich Schütz (Cantate Domino), Lucio da Viadana, Felix Mendelssohn-Bartholdy (Jauchzet dem Herrn), Francis Poulenc (Quatre petits prières) und Maurice Duruflé (Ubi Caritas). Dekanatskantor Karl Ludwig Kreutz ergänzt das Programm mit Orgelliteratur von Wolfgang Amadeus Mozert und Charles-Marie Widor, wobei das Allegretto aus der fünften Symphonie eingeplant ist. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird in Form einer Türkollekte gebeten.

Mehr von Volksfreund