1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Knisterndes Lagerfeuer und leuchtende Fackeln

Knisterndes Lagerfeuer und leuchtende Fackeln

Michael Brzoska, Landschaftsführer aus Bundenbach (Kreis Birkenfeld), bietet am Montag, 22. Februar, eine ungewöhnliche Tour an. "Vollmondnächte haben sowieso einen besonderen Reiz.

Wenn dann noch ein knisterndes Lagerfeuer und hell leuchtende Fackeln dazukommen, wird es ein ganz besonderes Erlebnis", verspricht Brzoska.Einer kurzen Wanderung schließt sich ein Lagerfeuer auf der Burg an. Dort gibt es Würste und Tee und allerlei Geschichten um die Burg und das Feuer. Start ist am Schinderhannesbrunnen in Bundenbach um 16 Uhr, Ende ebenfalls dort gegen 20 Uhr. Der Wanderführer erzählt den Teilnehmern Geschichten über die Räuberbande des Schinderhannes oder die Taten der Schmidtburger Ritter. Die Strecke ist sechs Kilometer lang und für leicht geübte Wanderer geeignet, auch für Familien mit Kindern. Inklusive aller Pausen dauert die Aktion etwa vier Stunden.Die Teilnahme kostet für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre 8 Euro, Kinder zahlen die Hälfte. Witterungsangepasste Kleidung und festes Schuhwerk sind erforderlich. redAnmeldung unter Telefon 06544/9520.Weitere Infos gibt es unter: wandern-im-hunsrueck.de