Kobold Kodo schützt Kinder schon seit einem halben Jahr

Kobold Kodo schützt Kinder schon seit einem halben Jahr

Das Netzwerk für Kinder ist jetzt seit einem halben Jahr erfolgreich aktiv. Zeit für einen kleinen Rückblick auf die Entstehung und die Ziele.

Konz. Die Konzer-Doktor-Bürgerstiftung (KoDoBüSt) hat das erste Netzwerk für Kinder in Rheinland-Pfalz ins Leben gerufen. Rund 100 Geschäfte, Praxen, Banken, Weingüter, Schulen, Behörden und Vereine haben sich dabei verpflichtet, unseren Kindern bei der Lösung ihrer kleinen Alltagsprobleme vertrauensvoll und aktiv zur Seite zu stehen.
Der Vorschlag für das Kodo-Netzwerk kam aus der Elternschaft. Den Namen des lustigen Schutzkobolds Kodo haben Kinder selbst erfunden. In einem Wettbewerb haben Grundschüler die Figur entworfen. Diese wurde von Design-Studenten der Hochschule Trier in vier Entwürfen ausgefeilt.
Um ein solches Netzwerk aufbauen und mit Leben erfüllen zu können, hat die Konzer-Doktor-Bürgerstiftung starke Partner gefunden. So konnten leuchtend-gelben Warnkappen mit dem Kodo-Logo gefertigt werden. Dank der Mützen sind die Grundschüler in der VG-Konz künftig auf allen Wegen deutlich sichtbar. Die Kopfbedeckungen wurden im März an die Grundschüler in der Stadt und Verbandsgemeinde Konz verteiltFür alle Verkehrsteilnehmer gilt: Wo immer die gelbe Kodo-Warnkappe leuchtet, Fuß vom Gas, bremsbereit sein, hier sind Kinder, die der Schutzkobold Kodo beschützt.
Der Kodo-Flyer liegt bei allen Partnern und in den Grundschulen aus und beinhaltet ein bebildertes Adressenverzeichnis aller Netzwerkpartner. Neue Partner sind willkommen. Es genügt, sich auf <%LINK auto="true" href="http://www.konzer-doktor-buergerstiftung.de" class="more" text="www.konzer-doktor-buergerstiftung.de"%> die Ehrenerklärung herunterzuladen und diese ausgefüllt an die KoDoBüSt zu senden. Nach Prüfung der Ehrenerklärung und Entrichtung einer einmaligen Schutzgebühr von 50 Euro ist man automatisch Netzwerkpartner. Voraussichtlich einmal jährlich wird der Flyer um die neuen Partner ergänzt und neu verlegt.
Die Konzer-Doktor-Bürgerstiftung freut sich, einen aktiven Beitrag für ein familien- und kinderfreundliches Umfeld in der Verbandsgemeinde Konz zu leisten. red