Zum Steinbruchstaub in Taben-Rodt: Kommentar - Es ist dringlich

Kostenpflichtiger Inhalt: Zum Steinbruchstaub in Taben-Rodt : Kommentar - Es ist dringlich

Heiße, trockene Witterung wird wegen des Klimawandels künftig wohl häufiger vorkommen, was die Staubentwicklung im Taben-Rodter Steinbruch verstärken wird. Es ist also dringend, dass die Düro-Werke nach Wegen suchen, das Problem einzudämmen.

Mindestens genauso dringlich ist das Thema Geruch. Max Pescher wird in einer Fachzeitschrift mit den Worten zitiert, er sei überzeugt, „dass der Betrieb der (Asphalt-)Anlage... im etwa 900 Meter entfernten Ort kaum wahrgenommen werden wird.“ Seine Überzeugung nützt nichts, die Fakten müssen stimmen. m.maier@volksfreund.de

Mehr von Volksfreund