Kontrollgänge mit einem Nationalpark-Ranger

Kontrollgänge mit einem Nationalpark-Ranger

Auch in den Wintermonaten finden die beliebten Touren statt.

Hermeskeil (red) Einem echten Ranger bei der Arbeit über die Schulter schauen - das bietet der Nationalpark Hunsrück-Hochwald fast täglich auch im Winter. Die Teilnehmer begleiten einen Ranger auf seiner Kontroll- und Beobachtungstour. Ab dem 1. November bis zum 26. März finden die Rangertouren an jedem Wochenende statt. Zusätzlich wird am Hunsrückhaus am Erbeskopf täglich außer montags um 11.30 Uhr beim Rangertreff ein bebilderter Vortrag und anschließend um 14 Uhr ein kurzer Rangerspaziergang angeboten.
In den Wintermonaten werden freitags und sonntags um 14 Uhr an verschiedenen Orten im Nationalpark Rangertouren angeboten. An den Samstagen ergänzen Angebote von zertifizierten Nationalparkführern das Programm. So bietet der Nationalpark Hunsrück-Hochwald den Gästen an jedem Wochenende eine geführte Tour in den "Urwald von morgen" an.
Auch der Rangertrefff und der Rangerspaziergang am Hunsrückhaus finden ganzjährig statt. Treffpunkt ist von dienstags bis sonntags das Hunsrückhaus am Erbeskopf. Hier gibt es folgende Angebote für die Gäste:
Alle Rangertouren und -spaziergänge sind kostenfrei und können ohne Voranmeldung besucht werden. Das Angebot richtet sich an Einzelpersonen und Familien. Gruppen, Betriebe und Vereine können über <%LINK auto="true" href="http://www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de" text="www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de" class="more"%> über zertifizierte Nationalparkführer spezielle Programme und individuelle Führungen buchen.
Witterungsgemäße Kleidung (Regen- und Windschutz) und festes Schuhwerk sind Grundbedingungen für die Teilnahme. Rucksackverpflegung und Wanderstöcke nach eigenem Bedarf. Bitte auch im Winter an ausreichend Getränke denken.
Weitere Informationen beim
Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald unter der Adresse
<%LINK auto="true" href="http://www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de" text="www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de" class="more"%>

Mehr von Volksfreund