Stadtentwicklung Bald rollen die Bagger: Wann der Rewe-Markt in Konz abgerissen wird

Konz · Der Supermarkt im Konzer Zentrum ist schon lange geschlossen. Der TV hat mit dem Investor und der Verwaltung darüber gesprochen, wie es um die Abriss- und Neubaupläne für das Grundstück steht.

 Der Gebäudekomplex, in dem bis Dezember 2020 ein Rewe-Markt angesiedelt war, steht zurzeit leer. In den kommenden Monaten wird der Bau abgerissen. Danach soll dort ein Neubau entstehen, in dem unter anderem der Discounter Penny eine Filiale eröffnet.

Der Gebäudekomplex, in dem bis Dezember 2020 ein Rewe-Markt angesiedelt war, steht zurzeit leer. In den kommenden Monaten wird der Bau abgerissen. Danach soll dort ein Neubau entstehen, in dem unter anderem der Discounter Penny eine Filiale eröffnet.

Foto: Portaflug

Der Bau zwischen Paul-Magar-Platz, Beethovengalerie und der Straße An der Lichtsmühle im Konzer Zentrum steht seit mehr als 18 Monaten leer. Nachdem die Rewe-Gruppe ihren Laden dort geschlossen hat, hat sich vor Ort nichts getan. Das Gebäude verfällt zunehmend. Hinter den Kulissen laufen jedoch die Planungen. Fest steht, dass der alte Komplex abgerissen und ein neues Gebäude gebaut wird. Klar ist auch, dass dort ein Penny-Markt und eine dm-Drogerie einziehen. Unsicher bleibt immer noch, ob in dem neuen Gebäude auch die Konzer Stadtbibliothek unterkommt. Diese Einrichtung muss in absehbarer Zeit aus dem städtischen Gebäude in der Konstantinstraße 50 ausziehen, weil dieses so baufällig ist, dass die notwendige Sanierung für die Stadt unbezahlbar wäre.