1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Konz bekommt zwei Beachvolleyball Plätze St. Nikolaus

Sport : Konz schafft Plätze für Beachvolleyball

Auf die Wiese neben der Turnhalle an der Grundschule St. Nikolaus in Konz kommen zwei Beachvolleyball-Felder. Die Turngemeinde (TG) Konz, deren Volleyballabteilung in der Halle trainiert, darf die Plätze auf einer städtischen Wiese anlegen.

Das hat der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Konz in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Die Stadt Konz unterstützt das laut Vereinsangaben etwa 50 000 Euro teure Vorhaben mit einem zehnprozentigen Zuschuss. Zudem darf der Verein die Fläche unentgeltlich nutzen. Im Gegenzug dürfen alle Konzer die Felder mitbenutzen. Iris Molter-Abel (CDU), die in der TG-Geschäftsstelle tätig und Mitglied des HfA ist, sagt: „Natürlich muss das offen bleiben, wenn öffentliches Geld reinfließt. Die Volleyballer dürfen in Trainingszeiten auf die Felder, ansonsten sind sie offen.“  Weitere Zuschüsse erwartet die TG vom Landessportbund, der Verbandsgemeinde Konz und der Sparkassenstiftung.

Bereits 2015 war laut der Sitzungsvorlage vorgesehen, ein Multifunktionsspielfeld und zwei Beachvolleyballfelder auf dem Gelände des ehemaligen Freibads anzulegen. Dies sei wegen der Annahme gescheitert, dass sich die von  den Feldern ausgehende Geräuschkulisse störend auf die Besucher der Außenterrasse des Hallenbads auswirken würde. Das Multifunktionsspielfeld kommt nun auf die Wiese hinter dem Lehrerparkplatz des Gymnasiums. Dort sei bald mit dem Baubebeginn zu rechnen, heißt es.