Kriminalität Messer-Angriff am Schulzentrum Konz: 23-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Konz · Die Polizei bestätigt auf TV-Anfrage eine Auseinandersetzung am Schulzentrum in Konz. Dabei kam es offenbar zu einem Angriff mit einem Messer. Ein junger Mann wurde lebensgefährlich verletzt. Ein Schulleiter ruft dazu auf, besonnen zu bleiben.

 Im Bereich des Konzer Schulzentrums ist es zu einem Vorfall gekommen, bei dem ein junger Mann mit einem Messer verletzt wurde.

Im Bereich des Konzer Schulzentrums ist es zu einem Vorfall gekommen, bei dem ein junger Mann mit einem Messer verletzt wurde.

Foto: Dieter Soltau

Eskalation am Schulzentrum Konz. Am Donnerstagmorgen kommt es dort laut Polizei zu einem Zwischenfall, bei dem ein junger Mann mit einem Messer lebensgefährlich verletzt worden ist. Der Notruf sei um 7.40 Uhr eingegangen, erklärt die Polizei-Pressestelle. An einer Bushaltestelle in der Hermann-Reinholz-Straße, nahe der Realschule Plus, liege ein junger Mann mit einer Stichverletzung am Boden. Er sei nicht mehr ansprechbar, habe es beim Notruf geheißen.