Verkehr Sperrung am Turbokreisel in Konz ist vorbei - freie Fahrt auf der B 51

Konz · Die B 51 bei Konz ist wieder befahrbar, nachdem die Sperrung für große Behinderungen gesorgt hatte. Am Kreisverkehr haben die Bauarbeiten Fortschritte gemacht.

 So sieht es an der Turbokreisel-Baustelle in Konz am Mittwochnachmittag aus. Ab Donnerstag sollen Fahrzeuge durch das neue Bauwerk rollen können. Foto: Landesbetrieb Mobilität

So sieht es an der Turbokreisel-Baustelle in Konz am Mittwochnachmittag aus. Ab Donnerstag sollen Fahrzeuge durch das neue Bauwerk rollen können. Foto: Landesbetrieb Mobilität

Foto: Landesbetrieb Mobilität

Peter Braun vom Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Trier meldet sich am Mittwochnachmittag mit einer guten Nachricht für die Autofahrer zu Wort. Die Arbeiten der Bauabschnitte 5, 6 und 8 am Konzer Turbokreisel seien weitestgehend fertiggestellt. So könne der Verkehr auf der B 51 voraussichtlich am Donnerstag „um die Mittagszeit freigegeben werden“. Und so kam es dann auch, denn um kurz nach 12 Uhr konnte der Verkehr wieder rollen.

Zuvor hatte der LBM von einer Freigabe im Laufe des Tages gesprochen. Nun hat sich bestätigt, dass der Feierabendverkehr schon durch das neue Bauwerk rollen kann und die lästigen Staus in der Konzer Innenstadt damit Geschichte sind – zumindest vorerst, bis die Saar-Brücke 2025 abgerissen und neu gebaut werden soll.

Fortschritte am Turbokreisel in Konz: Verkehr auf der B 51 kann wieder rollen

Die bauausführende Firma Schnorpfeil aus Treis-Karden und deren Subunternehmen sowie die Straßenmeisterei Saarburg hätten in den vergangenen zweieinhalb Wochen durch erhöhten Personal- und Maschineneinsatz die vorgesehenen Arbeiten am Kreisel, die Anschlüssen der B 51 Richtung Trier und Richtung Luxemburg fertigstellen können. Außerdem sei der Anschluss Richtung Konz schon gebaut worden, „der eigentlich erst zu einem späteren Zeitpunkt in Angriff genommen werden sollte“.

Ab Montag, 13. September, beginnen laut LBM die Restarbeiten. Zudem wird der Anschluss an das Möbel Martin hergestellt.