Konz zeigt Flagge für Tibet

Konz (red) Die Verbandsgemeinde Konz beteiligt sich am internationalen Aktionstag für Tibet. Wie die Verwaltung mitgeteilt hat, wird deshalb am Freitag, 10. März, die tibetische Flagge am Konzer Rathaus wehen.

Die Konzer setzen so ein Zeichen der Solidarität mit dem tibetischen Volk und treten für die Menschenrechte in Tibet und für das Recht der Tibeter auf Selbstbestimmung ein. Der 10. März ist Jahrestag des tibetischen Volksaufstandes von 1959 gegen die chinesische Besatzungsmacht. An diesem Tag versammelten sich 300 000 Tibeter an der Residenz des 14. Dalai Lama, um ihn vor Ermordung oder Verschleppung durch die chinesischen Besatzer zu schützen. Der Protest wurde brutal niedergeschlagen.