1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Konzer ernennen Glücksforscherin zu Ehrenstifterin

Auszeichnung durch Bürgerstiftung : Konzer ernennen Glücksforscherin zu Ehrenstifterin

Konzer-Doktor-Bürgerstiftung hat Michaela Brohm-Badry für die Unterstützung ihrer Bildungsarbeit ausgezeichnet.

Bei der VDP-Ehrenstifter-Weinprobe im Festsaal des Klosters Konz-Karthaus, einer Benefizveranstaltung der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung, ist Michaela Brohm-Badry für ihre langjährige beratende Begleitung der Bildungsarbeit der Stiftung zur siebten Ehrenstifterin ernannt worden. Als Laudator reiste Andreas Wunn – Journalist, Buchautor und Redaktionsleiter der ZDF-Tagesmagazine – aus Berlin an, der seinen Schulabschluss in Konz gemacht hat.

In ihrem aktuellen Sachbuch „Das gute Glück“ gehe die „wohl bedeutendste deutsche Wissenschaftlerin auf dem Gebiet der Motivationsforschung und der positiven Psychologie“ auf die wesentlichen Aspekte zum Glücklich-Sein ein: positive Emotionen, sich mit Engagement für etwas einsetzen, Beziehungen pflegen, sich Sinn gebende Ziele setzen und wirksam/erfolgreich sein. „Und Bildung“, so Wunn „ist der Schlüssel zu all diesen Aspekten!“

Brohm-Badry bedankte sich für die außergewöhnliche Ehrung. Sie machte einen Exkurs in die Geschichte der Ehre, die in der Antike ausschließlich Männern vorbehalten war. Frauen konnten ihre Ehre allenfalls verteidigen oder verlieren. Die Universitätsprofessorin schilderte ihren ersten Kontakt mit der Stiftung und wie sich aus anfänglicher Skepsis ein spannendes wissenschaftliches Projekt entwickelt habe. Die neue Ehrenstifterin wurde mit einer Urkunde und einer Bildungsaktie mit dem Ölporträt des Konzer-Doktors des russisch-armenischen Malers Sergej Sarumyan ausgezeichnet.

Spannend und amüsant zugleich war laut den Veranstaltern die Versteigerung von sechs handsignierten Magnum-Weinflaschen der VDP-Saarweingüter Piedmont, Reichsgraf von Kesselstatt, von Othegraven, Van Volxem und von Hövel sowie einer Magnum-Flasche des Konzer Doktor Weines. Auktionator Maximilian von Kunow animierte die Gäste „mit unnachahmlichem Geschick“ zum Mitsteigern. Es kam ein Erlös von 3620 Euro für die Konzer-Doktor-Wohnbrücke zusammen.

Eingebettet war die Ehrung in einen Gourmetabend mit kulinarischen Kreationen des Niederweiler Hofs und Weinen der genannten VDP-Weingüter. Es spielte die Running Wild Jazzband.

Weitere Informationen und Reden des Abends: www.konzer-doktor-buergerstiftung.de