Konzer singen und schunkeln im Takt

Konzer singen und schunkeln im Takt

Willi Antoni hat auf der großen Kappensitzung des Karneval- und Theaterclubs Konz (KCK) sein neues Karnevalslied über Konz präsentiert. 350 Zuschauer schunkelten zusammen mit ihm in der Konzer Stadthalle.

Die mittlere Garde nach ihrem Auftritt auf der großen Kappensitzung des Karneval- und Theaterclubs Konz. TV-Foto: Max Henning Schumitz.

Konz. (itz) "Konz, du bist die schönste Stadt der Saar, ich find dich einfach wunderbar", lautet der Refrain im aktuellen Karnevalsschlager von Willi Antoni. Die Stadt an der Saarmündung ist für ihn eine Stadt mit "Herz und Seele". Das hören die 350 Besucher in der Stadthalle von Konz gerne. Gemeinsam mit ihm singen und schunkeln sie im Takt.

Ein weiterer Höhepunkt der großen Kappensitzung war der Auftritt des Männerballetts zum Hit "Barbie Girl" der dänischen Gruppe Aqua. Aber nicht nur das Männerballett begeisterte, auch nach den Auftritten des kölschen Duos Plitsch und Plum oder des Flachlandtirolers waren Zugaben gefragt.

Unter dem Motto "Wir sind nicht kleinzukriegen" bot die Kappensitzung ein politikfreies, aber abwechslungsreiches Programm, mit viel Tanz, Stimmung und Unterhaltung. Extra Mitwirkende: Sitzungspräsident und Vorsitzender des Elferrats: Horst Neibecker; Kindergarde, Mittlere Garde, Große Garde (Trainerin Steffi Mergens; Betreuer Elmar und Reinhilde Herz); Männerballett: Trainerin Sabrina Rohn; Synchronmariechen; Solomariechen: Nina Herz, Caroline Webel; Bauchredner Mr. Hart; Robotman; Vater und Sohn: Horst Möller, Oliver Möller; Flachlandtiroler; Plitsch und Plum; Mitternachtsshow: Uwe Steffen, Christian Herz, Sepp Oswald, Max Andres.