1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Konzer Stadtmarketing sagt verkaufsoffenen Sonntag ab

Handel und Corona : Verkaufsoffener Sonntag in Konz abgesagt

Eigentlich wollten die Konzer Einzelhändler am 16. Mai einen verkaufsoffenen Sonntag veranstalten. Daraus wird wegen Corona nichts.

Stephan Holbach, Vorsitzender des Konzer Stadtmarketingvereins, und die anderen Konzer Händler sagen einmütig den für den 16. Mai geplanten verkaufsoffenen Sonntag in der Saar-Mosel-Stadt ab. Auch der für denselben Tag geplante Frühlingsmarkt entfällt. Die Entscheidung fiel nach einer Absprache des Vereins mit einigen Mitgliedern sowie den zuständigen Behörden.

„Zurzeit ist es leider nicht möglich eine seriöse Planung für eine solche Veranstaltung zu machen“, heißt es weiter unter Verweis auf Corona-Inzidenzen und mögliche Öffnungsszenarien. Auf Nachfrage des TV betont Holbach: „Wir bekommen ja bei der jetzigen Lage die Anlassveranstaltung nicht genehmigt und ein verkaufsoffener Sonntag mit Zutrittsbeschränkungen und Terminshopping ist leider nicht sinnvoll.“

Die Entscheidung sei nicht nur mit den kleinen Einzelhändlern in der Innenstadt getroffen worden. „Dazu wurden auch explizit Möbel Martin und Hagebaumarkt befragt, und diese stimmten auch für die Absage“, sagt Holbach.