1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Konzer Verwaltung vom 28. bis 30. Dezember geschlossen

Corona-Pandemie : Konzer Verwaltung vor Silvester geschlossen

(red) Ab Mittwoch, 16. Dezember gelten in Rheinland-Pfalz verschärfte Regeln zur Eindämmung des sich weiterhin verbreitenden Coronavirus. Das öffentliche Leben wird wieder stark heruntergefahren, um die Infektionskurve abzuflachen und das Gesundheitssystem zu entlasten.

Einhergehend damit bittet die Verbandsgemeindeverwaltung Konz um Verständnis, dass es auch Einschränkungen bei den Dienst- und Servicestellen geben muss. Für die Zeit des Winter-Shutdowns in Rheinland-Pfalz (bis mindestens 10. Januar 2021) werden Bürgerinnen und Bürger gebeten, sich in dringenden Fällen bei der Konzer Verwaltung telefonisch anzumelden.

Zwischen den Feiertagen - von Montag, 28. bis Mittwoch, 30. Dezember, bleibt die Verwaltung geschlossen. Hiervon ausgenommen sind die Bereitschaftsdienste des Standesamtes zur Beurkundung von Geburten und Sterbefällen und der Bauverwaltung für Sterbefallanmeldungen oder Bestattungsgenehmigungen. Außerdem bleibt das Bürgerbüro zur Ausstellung von Wählbarkeitsbescheinigungen und das Sozialamt zur Ausstellung von Krankenscheinen erreichbar.

Die Öffnungszeiten der Bereitschaftsdienste sind wie folgt:

    Das Bürgerbüro in Konz von Montag, 28. Dezember, von 8 bis 10 Uhr und Dienstag, 29. Dezember von 16 bis 18 Uhr.

Das Standesamt, die Bauverwaltung sowie das Sozialamt haben jeweils von Montag 28. Dezember bis Mittwoch 30. Dezember von 8 bis 10 Uhr Bereitschaftsdienste eingerichtet.

Bei dringenden Angelegenheiten ist das Bürgerbüro der Verbandsgemeinde außerdem unter 06501/83-500, das Standesamt unter 06501/83-151 die Bauverwaltung 06501/83-175 und das Sozialamt 06501/83-196 telefonisch erreichbar. Nach der Vereinbarung eines verpflichtenden Termin werden Bürger und Bürgerinnen zur Klärung ihres Anliegens am Hintereingang des Verwaltungsgebäudes 2 eingelassen.