Korrektur

Keine Ratsmehrheit gegen Bürgerbefragung: In die Meldung zum Bürgerentscheid am 8. Januar in Lampaden (TV-Ausgabe vom 19. November) hat sich ein Fehler eingeschlichen. Richtig ist, dass der Gemeinderat dem Bürgerbegehren, eine Bürgerbefragung zur Kommunalreform zu organisieren, nicht gefolgt ist.

Allerdings gab es im Rat keine Mehrheit gegen dieses Begehren, wie in unserer Meldung zu lesen war. Vielmehr gab es ebenso viele Stimmen gegen wie für eine Befragung. Bei Stimmgleichheit gilt das Begehren dennoch als abgewiesen. Deshalb muss die Frage nun im Januar per Bürgerentscheid entschieden werden. Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen. cweb

Mehr von Volksfreund